EMDR

Description

Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) stellt eines der effektivsten Psychotherapieverfahren dar, um Traumafolgest©œrungen zu behandeln. Zahlreiche internationale Behandlungsleitlinien empfehlen EMDR zur Behandlung von Posttraumatischen Belastungsst©œrungen (PTBS). Der Band beschreibt praxisorientiert die acht Phasen der EMDR-Therapie und veranschaulicht das Vorgehen anhand von Fallbeispielen. Dabei wird auch auf die Unterschiede in der Behandlungsplanung von PTBS und Komplexer PTBS eingegangen. Die EMDR-Therapie greift Aspekte der humanistischen Psychotherapie, der kognitiven Verhaltenstherapie und der Psychoanalyse auf und bildet unter Verwendung von bilateraler Stimulation einen eigenst©Þndigen Therapieansatz. Das Vorgehen wird meist als angenehm und zielf©ơhrend wahrgenommen. Dadurch kommt es zu wenigen Therapieabbr©ơchen und Motivationsproblemen. Fokus der EMDR-Therapie sind pathogene Erinnerungen an ein belastendes Ereignis, die als Ausgangspunkt dysfunktionaler Verarbeitungs- und Copingstrategien gesehen werden. Diese Erinnerungen werden gesucht und mithilfe freier Assoziation bearbeitet. Die Verarbeitung der Erinnerungen geschieht mit unterschiedlichen Modalit©Þten ⁰́₃ gedanklich, emotional, k©œrperlich und sensumotorisch. Die aktuelle Belastung durch die pathogenen Erinnerungen soll so reduziert oder beseitigt werden. Um Suggestionen im Verarbeitungsprozess der Patientinnen und Patienten zu minimieren, wird ein bis ins Detail operationalisiertes therapeutisches Vorgehen genutzt, das in diesem Band ausf©ơhrlich beschrieben wird.

Format

Book

Author(s)

Karsten R Böhm

Collection

Tags

Citation

“EMDR,” Francine Shapiro Library, accessed July 25, 2024, https://francineshapirolibrary.omeka.net/items/show/29214.

Output Formats